Xing

XING Schweiz ein Gesicht verleihen

Das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum begleitet seine über 15 Millionen Mitglieder durch die Umwälzungsprozesse der Arbeitswelt. Oppenheim & Partner unterstützt XING Schweiz seit November 2015 im Bereich der Corporate Communications. Ziel ist eine nachhaltige Steigerung der Bekanntheit und eine vertrauensbildende Profilierung des rasch wachsenden Tech-Unicorns. Ausgerichtet wird die PR-Arbeit an gemeinsam definierten Kernthemen wie „Digitalisierung der Arbeitswelt“, „Glück im Arbeitsleben“, „Gesellschaftlicher Wertewandel“ und „Fachkräftemangel“.

Leistungen

  • Strategische Kommunikationsberatung Strategische Kommunikationsberatung
  • Corporate Communications Corporate Communications
  • Media Relations Media Relations
  • Produkt-PR Produkt-PR
  • Content Creation Content Creation

Ausbau der lokalen Präsenz

XING Schweiz hat in den letzten zwei Jahren die lokale Präsenz gezielt ausgebaut – aus zwei wurden über dreissig Mitarbeitende. Auch in der Kommunikation verfolgt XING eine Lokalisierungs-Strategie. Ergänzend zu den Corporate News aus Hamburg generiert die Agentur zusammen mit XING Schweiz an den Schwerpunktthemen und Zielen ausgerichtete lokale Inhalte. Über Medienmitteilungen, Fachbeiträge, Interviews und vor allem über die Durchführung sowie Publikation von eigens konzipierten Studien werden in führenden Wirtschafts- und Publikumsmedien und in der Fachpresse praktisch täglich Beiträge geschaffen, welche XING hohe Visibilität und ein lokales Gesicht verleihen.

Die nachhaltige weitgehend positive Medienpräsenz führt zu einer Steigerung der Bekanntheit von XING in der Schweiz und verschafft Meinungsführerschaft in spezifischen Themenbereichen. Die strategische Kommunikation von lokal relevanten Inhalten macht XING in der Schweiz greifbar und verleiht dem Unternehmen ein Gesicht. Gerade die regelmässige Publikation von eigens konzipierten Studien findet in den Schweizer Medien grossen Anklang. Mehrere Studien wurden zu Titelgeschichten in der Presse.