Communication Consulting

Asset 3

PR-Agentur im Herzen von Zürich und Lausanne

Oppenheim & Partner ist eine inhabergeführte PR-Agentur mit Sitz in Zürich und Lausanne. Gegründet 2009 mit einem Fokus auf klassische Medienarbeit, verstehen wir uns heute als ganzheitlich denkende Beratungsagentur mit Kernkompetenzen in den Bereichen Public Relations, Content und Influencer Marketing sowie Social Media.

Eingebettet in ein Netzwerk aus Spezialisten sämtlicher Kommunikationsdisziplinen verbinden wir Branchenwissen mit Strategie, Kreativität und Leidenschaft. Dabei sind wir stets nah am Kunden und stellen dessen Bedürfnisse ins Zentrum unseres Handelns.

Wir verstehen uns als Partner und begleiten unsere Kunden oftmals über Jahre hinweg.

Ausgewählte Cases

News

Mövenpick Hotels & Resorts zaubert mit dem Menü „California dreamin‘“ die Sonne Kaliforniens auf die Zunge

12. Februar 2019

Mövenpick Hotels & Resorts bringt die vielfältigen Aromen und Einflüsse der US-Westküste mit einem eigens kreierten Menü auf den Teller. Das Menü California dreamin‘ wird im März 2019 wahlweise als Lunch oder Dinner in allen Mövenpick Hotels und Resorts weltweit serviert und zollt mit seiner Mischung aus saisonaler Küche und einem Hauch Sonnenschein jenen Köchen Tribut, die der kalifornischen Küche zu ihrem Erfolg verhalfen.

Mehr

Lea von Bidder wird CEO von Ava

6. Februar 2019

An der Spitze des Schweizer Femtech-Startups Ava, Herstellerin des ersten Fruchtbarkeits-Trackers für das Handgelenk, kommt es zu mehreren Rochaden: Lea von Bidder, Mitgründerin und aktuell VP Marketing, wird von Pascal Koenig die Rolle des CEO übernehmen. Koenig soll dagegen vollamtliches Mitglied des Vorstands werden und in dieser Rolle als Vertreter der Gründer agieren. Mit Naemi Benz, als neue VP Operations, stösst zudem per sofort eine weitere Frau zum Führungsteam.

Mehr

Repräsentative Studie zur Schweizer Arbeitswelt: Karriereplanung findet in der Schweiz vor der Haustüre statt

30. Januar 2019

Unsere Welt wird zunehmend digital – und rückt gefühlt näher zusammen. Gerade bei geistiger Arbeit spielt es zunehmend keine Rolle mehr, wo diese verrichtet wird. Das berufliche Online-Netzwerk XING wollte wissen, wie die reale Arbeitswelt der Schweizerinnen und Schweizer im Spannungsfeld zwischen Internationalisierung und lokaler Verwurzelung tatsächlich aussieht. Die Haupterkenntnis: Für Schweizer Berufstätige spielt sich das Arbeitsleben vor der Haustüre ab – und das obwohl erstaunlich viele von ihnen angeben, dass ihr Job gar nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist. Die Wenigsten haben bisher Berufserfahrung im Ausland gesammelt und die grosse Mehrheit wünscht sich auch für die Zukunft eine Arbeitsstelle nahe am Wohnort.

Mehr